Zuletzt aktualisiert: 05.12.2016
Aquaristik
Modellbau
Software
3D-Druck
Garten
Sonstiges
Kontakt
Impressum

Seawolf V2 U-99

Der von Robbe angebotene Bausatz ist der perfekte Einstiegsbausatz zum Kennenlernen der Technik eines Modellbau - UBootes.
Die anschauliche Bauanleitung ermöglicht es einem, in wenigen Tagen das komplette Boot aufzubauen.



Wer jedoch den Bausatz aufbaut und schon etwas Ahnung von der Materie hat, der wird schnell leider einige sehr große Schwächen an dem Modell feststellen.
Deshalb habe ich mich schon während des Baus für einige Veränderungen entschieden, die aber insgesamt nur eine Art Annäherung an das Optimum darstellen.
Da der Gummiring zum Abdichten des Druckrohres relativ fest ist, sollte man unbedingt die Gewindestange am vorderen Ende des Technikgerüstes fest im Kunststoff verankern.



Der Innenteil läßt sich eigentlich frei gestalten, ich habe mich dazu entschieden, auch in Zukunft keinen echten Tauchtank zu integrieren. Somit war genügend Platz für einen Fahrakku und einen überdimensionierten Empfängerakku.





Ganz unten im Techikgerüst befindet sich eine Art Spule aus zwei Drähten, die sich über die komplette Länge jedoch nicht berühren. Sollte irgendwo Wasser eintreten, so wird hier das Abfallen des Widerstandes erkannt und auf eine LED an der Außenseite angezeigt. Die einfache Überbrückung durch Auflegen eines Fingers reicht schon aus, um Alarm zu schlagen.







Ein weiteres Manko sind die Verbindungen der Deckel mit den Unterseiten an beiden Enden des Bootes. Hier sollen Holzschrauben sich ins Plastik drehen, ein Ersatz durch angeklebte Muttern und Metallgewinden ist viel angenehmer. Ein Schmiernippel, um das Stevenrohr mit Fett füllen zu können, hat in meinem Bausatz leider gefehlt.




Ebenso ein Elend ist die automatische Tiefensteuerung. Diese habe ich komplett entfernt und das Tiefenruder hinten über eine lange Ruderansteuerung außerhalb des Druckrohres mit dem Tiefenruder vorne verbunden. Leider ist die Ansteuerung des vorderen Tiefenruders durch ein Servo schlecht möglich, da dann das Servo nicht am Technikgerüst befestigt werden könnte.
Copyright © 2016 Evolutec Alle Rechte vorbehalten.