Zuletzt aktualisiert: 05.12.2016
Aquaristik
Modellbau
Software
3D-Druck
Garten
Sonstiges
Kontakt
Impressum

Wasserwechselmenge berechnen

Häufig weiß man nicht wirklich, wieviel Wasser man regelmäßig wechseln soll. Fakt ist, dass regelmäßige kleine Wasserwechsel ein stabileres Wasserklima ermöglichen und auch eine mit dem Wasserwechsel erfolgte Nachdüngung mehr bringt, als ein langer Zeitraum, bei dem kein Wasserwechsel erfolgt. Um dies auszurechnen, wurde dieses kleine Tool entwickelt.

Rot ist der Wert dargestellt, der als "Menge beim Start" angestrebt wird. Nach jedem Wasserwechsel verringert sich die Menge im Becken, allerdings baut sie sich auch wöchentlich um einen bestimmten Betrag auf. Die Diagramme sollen zeigen, wie groß ein Wasserwechsel mindestens sein muss, damit sich im Becken ein geringerer Wert als am Anfang einstellt, und wie oft diese Wasserwechsel erfolgen müssen.

Wassermenge im Becken (in Litern):
Nitratmenge beim Start (in mg/l):
Nitratzuwachnahme pro Woche (in mg/l):

Wechsel von 25 Litern von insgesamt 100 Litern
(Jede Woche,Alle 2 Wochen,Alle 4 Wochen,Alle 8 Wochen) [No canvas support]

Wechsel von 50 Litern von insgesamt 100 Litern
(Jede Woche,Alle 2 Wochen,Alle 4 Wochen,Alle 8 Wochen) [No canvas support]

Wechsel von 75 Litern von insgesamt 100 Litern
(Jede Woche,Alle 2 Wochen,Alle 4 Wochen,Alle 8 Wochen) [No canvas support]

Copyright © 2016 Evolutec Alle Rechte vorbehalten.